START
TAGEBUCH
FOTOGALERIE
GÄSTEBUCH
TERMINE-NEWS
LINKS
Baustelle

IMPRESSUMKONTAKT

 

 

 

 

 

 

Samstagmorgen 05. August 2006!

Die letzten Vorbereitungen für den Strohpäärchen-Aufbau laufen auf Hochtouren :-) Anpassen der "Waldschloss-Bräu-Werbung" auf der rechten Brustseite meines Riesen-Poloshirts :-)

Danach, s`Güllchen Franco kam mir zur Hilfe (Hasi hat die ZWANSISCH geschrubbt!). Wir haben noch zusammen ein paar Nähte und Seckel und nen Hosenlatz gepaintet :-)

Dann kam plötzlich und unerwartet "Bierhorn" von www.bierhorn.de in die ZWANSISCH geschneit. Frisch von seiner 3-wöchigen USA-Abenteuer-Reise zurückgekehrt, freute er sich natürlich auf ein good old German-Bier :-)

Dann .......warten auf den Menzel`s Walter mit seim Bulldog :-)

Die Strohbällchen waren bereit zur Abfahrt :-)

Pünktlich um 15 Uhr hats dann auch schon gebrummt und Walter hat begonnen, die Strohballen Richtung Schamma-Kippel zu fahren und aufzustellen!

... und ich gleich mit dem Befestigungsmaterial etc. hinterher :-)

Erstmal abgestellt ...

... auf diesen Hügel (Größte Erhebung in der Diebacher Strasse) sollen sie hinauf!

Und schon gings los :-)

Walter`s Bulldog hat ganz schön geschnauft, da die eingewickelten (weissen) Siloballen ca. 1000 kg schwer sind!

Ich (mein Strohmännchen) musste dann nochmal zur Seite gehoben werden, da ich etwas schief stand. Also, schnell nach Hause 3 Schippen geholt und den Boden ein wenig planiert :-)

Auf ein Neues :-)

Und gleich die Holzpflöcke für das Schild reingedrückt!

Die Freunde und Zuschauer wurden immer mehr :-)

Die Köpfchen werden aufgesetzt. Diese nur noch 300-400 kg leicht :-)

Und wurden gleich vom Knutschbärchen Florian mit Holzkeilen vorschriftsmäßig gegen herunterkullern gesichert :-)

Dann gings an die Arme. Kleine Stroballen hatten wir ja, aber .... wie mache mer die fest??? Oberknutschbär Harry übernahm dann ab sofort die Bauleitung und ruckzuck waren unter Mithilfe von Florian, Steffene und meim Schwaacher Thomas die Arme dran :-)))

Die Arme waren dran und wir konnten beginnen die Köpp zu beawweide :-)

Und die "Bäis-Cap" kam auch endlich an ihr Ziel :-)

Gespanntes Verfolgen der Bauarbeiten in luftiger Höhe :-)

Güllchen Franco kam als Nachbar auch endlich mal angedabbelt :-)

Jetzt war em Hasi ihrn Kopp und ihrn Schleier an der Reihe :-)

Selbst die Manu ohne Angst und Schrecken ... ganz hoch uff die Leiter :-)

Harry hat dann meine Deutschlandfahne vom neue Ortsschild geholt und sie an mei Käppi drangefriemelt :-)

Die Frauenwelt hat sich jedoch anschliessend einstimmig gegen die Deutschlandfahne uffm Kopp entschiede. "Des sieht nix aus. Des iss e Hochzeitpäärche und die Weltmeisterschaft iss ausserdem erum!" Irgendwo hatte se ja recht. Also ... wurd sie an mein Arm gesteckt :-)

Harry hat die Muskeln ausgepackt und den aane üwwerstehende Pfoste in die Erde getrimmt :-)

Mein Schwaacher kam dann mit de Motorsäge ... zu spät :-) Der wollt den Pfoste nämlich absähsche :-)

Prost, bald sinn mer ferdisch :-)

Nur noch das Schild dranschrauwe und ferdisch iss das Hochzeits-Päärche von Katja & Jürgen :-)

"Töff-Töff-Doreen" :-)

Einfach WELMEISTERLICH ... der Strahl :-)))

Uuups, ich hatt doch glatt em Hasi ihrn Ausschnitt vergesse ... und e Perleketche hammer auch noch draufgemalt :-)

Mei Schwesterherz Heike hat dann erst emoal probiert, wie des Päärche bei ner Vorbeifahrt so wirkt :-)

Dann ..... Foddos für`s Familienalbum :-)))

Dann wurd noch e klaa Rauchbomb gezündet, es fing an zu regne und mir musste noch en Pavillion uffbaue und die 3. Kiste Frammersbacher EXPORT wurd geholt :-)

Nach getaner Awweit simmer dann noch emoal kurz in die Pizzeria und um 23 Uhr total kaputt, awwer glücklich ins "Ehebett" von de ZWANSISCH gefalle :-)

Auf diesem Wege möcht` sich s`Hasi und ich uns bei allen Helfern bedanken.

Allen voran beim Menzel`s Walter für die Bereitstellung der Strohballen und des Aufbau`s mim Bulldog.

Den Eimer`s aus Eggadshause für die tatkräftige Mithilfe und Bereitstellung von Flies- und Vorhangs-Stoff (Die ham nämlich alles zuhause uff Rolle gebunkert :-) ), dem Speisküwwel für die Bäis-Cap, e paar Zimmermannsnägel und "Eimer"-Deckel; unseren Fallbachtaler Knutschbärn (Florian, Franco, Harry und Steffen) für die Mal- und Aufbauhilfe; unserem "Hutzi" Michel Helbig; unserm rasenden Schreiner aus Vonhausen Mini "Flink & Flott" für das Holzschild; Knutschbärchenbruder Christian für die Hilfe beim Aufbau und auch ein paar Zimmermannsnägel; unserm Nachbarn Ottmar für die 4 Holzkeile; unserm EDEKA-Heinz für die vielen termingerechten Bierkasten-Anlieferungen der letzen Wochen (immer gut gekühlt); den Aufbau-Zuschauern für ihr Kommen :-); sowie unseren Familien aus Düdelsheim und Vonhausen für die tatkräftige Unterstützung bei der Strohpäärchen-Aktion :-)

(Hoffentlich hammer kaan vergesse, wenn doch .... bitte melden!)

 

Vielen lieben Dank

Euer Brautpäärchen

Katja & Jürgen :-)))